Offener Brief zu den Praktiken der Parkräume KG am Klinikum Bogenhausen

26.08.13 22:35 Manfred Krönauer

Manfred Krönauer

Offener Brief zu den Praktiken der Parkräume KG am Klinikum Bogenhausen

Sehr geehrte Frau Dr. Harrison,

sehr geehrte Frau Göttlicher,

sehr geehrter Herr Bergmann,

sehr geehrter Herr Prof. Hans-Jürgen Hennes,

sehr geehrter Herr Monatzeder,

sehr geehrte Damen und Herren,

als gewählter Kommunalvertreter im Bezirksausschuss München-Bogenhausen sind mir persönlich die Interessen der Bürgerinnen und Bürger in meinem Stadtteil sehr wichtig und ich nehme meine Aufgabe der Interessensvertretung sehr ernst.

Über die aktuellen Berichte zu den Aktivitäten und dem Vorgehen der Parkräume KG im Klinikum Bogenhausen bin ich mehr als irritiert. Aus Presseberichten und im Internet habe ich erfahren, dass die Abschleppaktionen der Parkräume KG offensichtlich rechtswidrig sein und mit weit überzogenen Schadensersatzforderungen (wohl mehr als 100% überhöhte Forderungen) gegen falsch parkende Besucher und Patienten einher gehen sollen. In dem jüngst ergangenen Endurteil des Amtsgerichts München vom 05.07.2013 (Az. 452 C 25253/12) gegen die Städtische Klinikum München GmbH (Streithelferin: Parkräume KG), das Ihnen ja bekannt sein dürfte, wurde dem Kläger, vertreten durch RA Gründler ein Schadensersatz zugesprochen (Link: www.ragruendler.de/parkraeume/images/urteile/2013-07-05_AG_MUC_KKH_Bogenhausen_120_EUR.pdf). Die Parkräume KG hat ausweislich der Entscheidungsgründe knapp 300 Euro gefordert. Das Amtsgericht sieht Kosten von nicht mehr als 120 Euro als angemessen an.

Um weiteren Schaden von der Städtischen Klinikum München GmbH abzuwenden und Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger und Patienten des Klinikum Bogenhausen wieder herzustellen, bitte ich dringend eine sofortige Kündigung des Rahmenvertrags mit der Parkräume KG intensiv zu prüfen.

Desweiteren bitte ich auch die Praktiken der Parkräume KG im Bereich der Parkraumüberwachung und im Vorfeld des Abschleppvorgangs näher zu prüfen. Auch die Berichte über die Schwierigkeiten bei der Herausgabe der abgeschleppten Fahrzeuge stoßen bei mir auf völliges Unverständnis. Ich bitte um Aufklärung und rufe Sie auf, hier völlige Transparenz walten zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Krönauer

Ortsvorsitzender der FDP Bogenhausen

 

Kommentare

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.

Kommentar hinzufügen

* - obligatorisches Feld

*




*

Termine

Keine Einträge gefunden

flickr

Roy Tanck's Flickr Widget requires Flash Player 9 or better.

Mehr