FDP Bogenhausen wünscht rasche Bepflanzung des Effnerplatzes

24.03.13 21:27 Manfred Krönauer

Christiane Bormann, Berndt. M. Hirsch, Monika Iffinger, Manfred Krönauer

Der Vorsitzende der FDP Bogenhausen Manfred Krönauer wünscht sich eine zügige Bepflanzung des Effnerplatzes rund um die Mae West. Er fordert den Bezirksausschuss Bogenhausen auf, eine Bepflanzung noch in diesem Frühjahr anzupacken. Krönauer, der selbst im Bezirksausschuss sitzt und dort Stellvertretender Vorsitzender des Unterausschusses Umwelt & Gesundheit ist, macht konkrete Vorschläge für Baumarten, Büsche und Gräser. Krönauer empfiehlt: "Die Auswahl der Bäume soll dem grazilen Kunstwerk "Mae West" folgen." Dabei solle seiner Meinung nach vermieden werden, dass das Kunstwerk zu stark verdeckt wird. Selbstverständlich sei auch darauf zu achten, dass die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt werde (z.B. durch Sichtbehinderung). Der Bundestagskandidat Krönauer zeigt sich begeistert: "Die Mae West soll mitten in einem Bütenmeer stehen. Das würde das Kunstwerk und den tristen Effnerplatz aufwerten. Die im Frühjahr blühende Japanische Blütenkirsche könnte einen ausgezeichneten Anfang bilden und mit den Kirschlorbeerbüschen und Gräsern wäre der Effnerplatz eine bezaubernde Oase auf dieser großen Verkehrsfläche." Konkret sollen nach Ansicht der Liberalen folgende Baumarten gepflanzt werden: Japanische Blütenkirschen 30% Spitzahorn 30% Ulmen 20% Robinien 20% Zusätzlich sollen Kirschlorbeerbüsche zwischen den Bäumen und nachfolgende Gräser (im Magerrasen) gepflanzt werden: Reitgras Japanisches Blutgras Das Gartenbaureferat wird aufgefordert, mit den Arbeiten unverzüglich im Frühjahr 2013 beginnen.

 

Kommentare

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.

Kommentar hinzufügen

* - obligatorisches Feld

*




*

Termine

Keine Einträge gefunden

flickr

Roy Tanck's Flickr Widget requires Flash Player 9 or better.

Mehr